Fantastisches Wochenende der U11-D3
Am Freitag feierte die U11 ihre Weihnachtsfeier in der Tanzschule Dreschmann in Düren. Hier bekamen die Jungs Tanzunterricht in Sachen “HipHop-Dance”. Das Team samt der Träännner hatten einen riesen Spaß.
Am Samstag spielte die Mannschaft ihr letztes Spiel der Herbstrunde bei der U12 aus Birkesdorf. Sichtlich selbstbewußt durch den tollen Sieg der Vorwoche gegen die U13 aus Mariaweiler, ließen die Jungs von der Rurwiese den Birkesdorfern keine Chance ins Spiel zu kommen. So hieß es nach dem Schlusspfiff 4:1 für Winden. In der Kabine überraschten wir Träännner unsere Jungs mit der Tatsache, dass wir uns als bester Gruppenzweiter aller D-Jugend Teams für die im Frühjahr beginnende Sonderliga qualifiziert haben.
Und das als “E-Jugend” Team!
Dem nicht nicht genug, reisten wir am Sonnatg Morgen nach Simmerath zum Hallencup des TUS Schmidt. In der Vorrunde merkte man den Jungs das Spiel vom Vortag noch an. Die Beine waren schwer und der Akku schien leer zu sein. Trotz allem gab es in der Vorrunde 3 Siege gegen die Teams aus Lichtenbusch, Noreifel & Kornelimünster. Im Finale gegen Eilendorf zeigten die Windener das Spiel des Turniers und siegten hoch verdient mit 3:0.
Somit sicherten sich die Jungs nach 2016, auch in diesem Jahr den Titel. Und wie im letzten Jahr wurden alle Spiele gewonnen, ohne einen einzigen Gegentreffer.
Das Team der U11-D3 geht jetzt in eine kurze Winterpause und bereitet sich dann mit großem Stolz auf das neue Abenteuer “D-Jugend Sonderliga” vor.
“Die Träännner” der U11-D3