Anerkannter Stützpunktverein für Integration


Seit  dem 12.03.2019 ist der V.f.V.u.J. 02 Winden nach Überreichung der entsprechenden Urkunde “anerkannter Stützpunktverein für Integration”!

Auf einer vom Kreissportbund Düren ausgerichteten Feier im Winkelsaal von Schloss Burgau erhielt der stellvertredende Jugendleiter Sascha Botz vor den Augen zahlreicher Gäste aus Politik und Sport aus den Händen von Serap Güler, Staatssekretärin für Integration im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW, die entsprechende Urkunde.
Es handelt sich hierbei um das Programm  “Sport kennt keine Grenzen” des KSB Düren in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund, dem Kreis Düren und dem genannten Landesministerium.


Die Veranstaltung war durch den KSB Düren in Person von Sophie Engels und Wolfgang Schmitz, die auch in eindrucksvoller Weise durch den Abend führten, hervorragend organisiert und war ein Zeichen der Wertschätzung aller Vereine, die sich auf diesem Gebiet engagieren, was sicher nicht nur die gestern ausgezeichneten Vereine betrifft.
Vielen Dank hierfür.

   

Der V.f.V.u.J. 02 Winden ist bemüht, im Rahmen seiner Verreinsarbeit auch Kinder, Jugendliche und erwachsene Personen mit Migrationshintergrund in das sportliche und gesellschaftliche Leben zu integrieren und bietet ihnen die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen und in diesem Zusammenhang auch am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Durch Teilnahme am Trainings- und Spielbetrieb so wie auch aussersportlichen Aktivitäten können Freundschaften und Kontakte geknüpft werden und eine sprachliche wie integrative Förderung unterstützt werden.